Hochschulbildung und soziale Ungleichheit


Müller, Walter ; Pollak, Reinhard ; Reimer, David ; Schindler, Steffen



DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-92759-6_11
Document Type: Book chapter
Year of publication: 2011
Book title: Lehrbuch der Bildungssoziologie
Page range: 289-327
Publisher: Becker, Rolf
Place of publication: Wiesbaden
Publishing house: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 978-3-531-17669-7 , 978-3-531-92759-6
Edition: 2.
Publication language: German
Institution: Außerfakultäre Einrichtungen > Mannheim Centre for European Social Research - Research Department A
Subject: 300 Social sciences, sociology, anthropology
Abstract: Hochschulen haben vielfältige Aufgaben und Folgen für eine Gesellschaft. Sie vermitteln, wie andere Bildungseinrichtungen auch, Wissen, Kompetenzen und Qualifikationen und tragen durch die Weitergabe von Orientierungen, Werten und sozialen Verhaltensweisen teils offen, teils implizit (‚hidden curriculum‘) zur Sozialisation der Bevölkerung bei. Damit verbunden ist, was oft als Selektion, Statuszuweisung oder Statusdistribution bezeichnet wird: Die Chancen von Individuen auf spätere vorteilhafte Berufs- und Lebenschancen sind in hohem Grad durch das Abschneiden im Bildungssystem geprägt.

Dieser Eintrag ist Teil der Universitätsbibliographie.




Metadata export


Citation


+ Search Authors in

+ Page Views

Hits per month over past year

Detailed information



You have found an error? Please let us know about your desired correction here: E-Mail


Actions (login required)

Show item Show item